LEVIATHAN

by ulikowski

LEVIATHAN auf KAMPNAGEL

 

©Ellen Coenders

KOMMANDO HIMMELFAHRT and me*

„Autos brennen, an Bahngleisen werden Brandsätze deponiert: In Deutschland glimmt die Lunte des Zorns – über eine Politik, die sich von der Macht der Märkte treiben lässt und so den Gesellschaftsvertrag einseitig kündigt.“ So schreibt es der Spiegel im Oktober 2011 und sieht unsere Gesellschaft auf dem Weg in den Urzustand eines „Krieges aller gegen alle”.
Genau aus diesem Zustand wollte Thomas Hobbes 1651 entfliehen und entwarf kühn die Theorie eines Gesellschaftsvertrags, in dem der Einzelne seine Freiheit einem absoluten Souverän überträgt, der für Ordnung, Schutz und die Chance auf Wohlstand sorgt. Sein Name: LEVIATHAN. Dieses biblische Monster ist die größte Macht auf Erden – ein riesiger, künstlicher Mensch, gemacht aus uns allen. Doch wer zähmt das Monstrum? Wer entfesselt es? Und wie wird es die Schlacht mit den Godzillas der Finanzwelt bestehen?
Gemeinsam mit der Künstlerin Anne Cathrin Ulikowski verwandeln KOMMANDO HIMMELFAHRT die Sage vom unbesiegbaren Leviathan in ein mythisches Bildertheater über Masse, Individuum und Macht. Sie gehen zurück zum Ursprung der Staatenbildung und zu der Frage, ob wir als Menschen etwas schaffen können, das größer ist als wir selbst und auch unseren Tod überdauert. LEVIATHAN ist eine Musiktheaterperformance für Schauspieler, Musiker und 400 Chorsänger.

Eine Produktion von KOMMANDO HIMMELFAHRT in Koproduktion mit Kampnagel, Hamburg. Gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg und die Hamburgische Kulturstiftung.